BILDER


Die Leseratte in der Bücherei

Ein tolles Erlebnis ist der Besuch der Lesereatte Fipsi in unserer Bücherei! Kommt uns doch besuchen und erlebt spannende Geschichten und Märchen!


Besuch in der Bücherei

Wir freuen uns das es wieder möglich ist grössere Gruppen in unserer Bücherei gegrüssen zu dürfen. Das Angebot wurde von den Vor- und Grundschülern sehr gut angenommen. Dabei erhalten die Kinder einen Einblick über das Büchereiwesen und natürlich über die Welt der Bücher. Wir freuen uns auf weitere, künftige Kooperationen.


 

Grosse Aussortieraktion

 

Im September 2021 hat sich das Team der Bücherei zu einer großen Aussortieraktion getroffen. Das heißt, wir haben Bücher, die mehrere Jahre nicht ausgeliehen wurden, aussortiert, um so Platz für Neues zu schaffen. Es ist allerdings möglich, dass Sie trotzdem das ein oder andere «ältere» Buch antreffen, da wir uns von einigen Büchern noch nicht trennen konnten, da unser Herz noch daran hängt. Außerdem haben wir die Jugendbuchabteilung aufgelöst bzw. die Young adult Bücher in die Belletristik eingegliedert.

 


 

Bücherschrank und Flohmarkt

 

«Lesestoff rund um die Uhr - ein Bücherschrank machts möglich», so lautet die Schlagzeile im Südkurier vom 25.10.2021. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem Bauhof und natürlich dem Team der Bücherei konnten wir den Traum von einem eigenen Bücherschrank in unserer Gemeinde endlich wahr werden lassen. Es brauchte nur einen ausrangierten Kühlschrank und den Einsatz lieber und fleißiger Menschen, die aus dem Kühlschrank einen Bücherschrank zauberten, sodass wir am 23. Oktober 2021 den Bücherschrank einweihen konnten. Da wir für die Pflege des Bücherschrankes verantwortlich sind, stellen wir natürlich auch fest, dass dieser in der Gemeinde gut ankommt, das erkennen wir an den ständig wechselnden Büchern. In Verbindung mit der Bücherschrankeröffnung konnten wir auch einen Bücherflohmarkt durchführen. Dieser wurde gut besucht, sodass wir mit den Einnahmen unseren Bücherbestand erweitern können.

 


Martinimarkt Görwihl 2018

Martinimarkt mit Wetterglück!


Ferienprogramm 2018 "Pixeln"

Martinimarkt Görwihl 2017

Trotz Regen konnten wir einige Bücher unter die Leute bringen...


Stöbern in der Buchhandlung Kögel in Tiengen

Gemeinsam eine Buchauswahl zu treffen macht doch wirklich Spaß!

Am 11. Oktober 2017 macht sich ein Großteil des Bücherei-Teams auf den Weg nach Tiengen. Dort wartet ein Abenteuer auf uns. Für drei Stunden werden wir in der Buchhandlung Kögel eingeschlossen und können in den Regalen stöbern. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Frau Nikola Kögel hat für uns einen tollen Knabbertisch vorbereitet. Herzlichen Dank für diesen tollen Abend!


Verkaufsoffener Sonntag Görwihl


Jahresausflug 2016 auf den Dachsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 17. September 2016 fand der Jahresausflug unseres Büchereiteams statt. Trotz Nieselregen waren wir guten Mutes und machten uns auf den Weg zur alten Nickelgrube. Dort gab es viel zu hören und zu sehen.

 


Kinderferienprogramm Spieleabend

Der zweite Spieleabend am 24. August 2016, im Rahmen des Ferienprogramms war wieder ein voller Erfolg. Neben den angemeldeten Kindern fanden sich auch noch andere spielfreudige Menschen im Pfarrsaal ein und so wurde es an diesem Abend niemandem langweilig. Die verschiedensten Spiele konnten ausprobiert und gespielt werden und alle Beteiligten hatten jede Menge Spaß! Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieleabend...


MACUA – Tomawho & Friends 24. April 2016

An diesem Abend stellte MACUA – Tomawho & Friends, als Überraschung, ihr nahezu neues Musik-Programm vor. Mit dem Konzert „Dance oft he buffalos“ erklangen für einmal nicht konventionelle Töne im Kath. Pfarrsaal Görwihl.

 

Viele Instrumente brachten die sechs Musiker mit, das traditionelle Didgeridoo und das Schwirrholz aus Australien, die Panflöte aus den Anden Südamerikas, Shamanic Drum, aber auch moderne wie E- und Akkustikgitarre die Anita und Blondie liebevoll einbrachten und verschiedene Schlagzeuge, auf denen die beiden Percussionisten Nils und Paul die passende Kulisse für die teils fast sphärischen Klänge zauberten. Tomawho wurde beim heutigen Konzert mit seinem Didgeridoo von Hardy am Saxophon begleitet. Mit Tanz und Performance unterstrichen Marietta und Andrea diese nicht ganz alltägliche Musik.

Vielen Dank an MACUA-Tomawho & Friends für dieses wunderschöne Konzert!

 

 

MACUA-Tomawho & Friends. Dieser Name steht nicht nur für die Musik der Indianer und Aborigines, die Gruppe hat sich mittlerweile der World-Music verschrieben. Indem sie bewusst die Verbindung der Kultur der Naturvölker mit unserer Zivilisation sucht, will sie die Zuhörer mitnehmen in einen Bereich, der „tief in uns drin ist“.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von MACUA

http://www.tomawhoart.de

 


DOLD DER ERZÄHLER - 22. November 2015

Ein kleines, dafür um so interessierteres Publikum, lauschte der Stimme von Wolfgang Dold und den Klängen seiner Gitarre.

In eine ganz andere Zeit wurde man beim Zuhören der Geschichten aus dem Hotzenwald versetzt. Manchmal wurde es gar gruselig und schauerlich, zum Beispiel wenn der Moosteufel sein Unwesen trieb.  Auch die Geschichten vom "Haidewiibli" brachten Spannendes zu Tage.

Die Zeit verging viel zu schnell, so mancher Geschichte hätte man noch lauschen können...auf jeden Fall kann man sagen, dass diejenigen, die nicht dabei waren, etwas verpasst haben.

Herzlichen Dank Herr Dold, für Ihre wunderbaren Erzählungen!

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von "Dold der Erzähler"

http://www.dolddererzaehler.de/index.html


Die Morgensternblume - 3. August 2015

Während eines ganzen Vormittags waren wir mit der Autorin Sandra Rapp aus Klettgau und ihrem Buch "Die Morgensternblume" unterwegs. Wir haben die Geschichte von Tüpfelchen und Müpfelchen gehört und gesehen, gesungen, gespielt, gerätselt, gemalt und gebastelt. Dabei haben wir jede Menge über die Entstehung der Erzählung und der Bilder erfahren. Es war ein sehr kurzweiliger Morgen.

Wer sich für die Geschichte interessiert, kann sie bei uns in der Bücherei oder im Buchhandel kaufen.

Interessierte erfahren mehr auf der Homepage von Sandra Rapp.

Herzlichen Dank Frau Rapp, für diesen tollen Morgen!